Aufgebraucht und Nachgekauft #1



Aufgebraucht und Nachgekauft: mein Abschminkduo.

Clinique Take The Day Off: ich weiß nicht wie viele unzählige Flaschen ich schon davon leer gemacht habe. Es ist ein zwei Phasen Make up Entferner, den man vorher schütteln muss. Ich mache dann etwas auf ein Wattepad und entferne damit mein Augenmakeup. Auch wasserfeste Schminke geht problemlos ab, ohne dass meine Augen gereizt werden. 
Clarins Pur Melt Cleansing Gel: Davon verteile ich als nächstes einen Klecks in meinen Händen und dann im trockenen (!) Gesicht und massiere es richtig schön ein. Dann emulgiere ich das ganze mit Wasser auf und wasche es ab. Entfernt restlos alles ohne die Haut auszutrocknen, im Gegenteil, sie fühlt sich danach schon gepflegt an! 

Was sind eure Lieblingsabschminkprodukte? 

Happy, Holy and Confident



Seitdem ich mehrmals täglich mit Lina zusammen im Bett liege, habe ich angefangen Podcasts zu hören. Einer der mir besonders gut gefällt ist happy, holy & confident von Laura Seiler. Sie ist Mindful Empowerment Coach (Achtsamkeitstrainer) und in ihren Podcasts geht es zum Beispiel darum, wie man selbstbewusster wird, seine Träume erreicht und glücklich ist. Oft führt sie Interviews mit anderen spannenden Leuten, zum Beispiel dem Stressbewältigungscoach Jacob Drachenberg oder dem Rapper Curse, der mittlerweile auch Visionscoach ist. Ich freue mich jeden Mittwoch auf die neue Folge. Titel der heute veröffentlichten Episode ist: Du bist, was du isst (der Link führt euch direkt zu dem Podcast) Im Gespräch mit Janna Scharfenberg (Ärztin, Yogalehrerin, Ernährungsberaterin, Aryuveda, ihr Blog: in-good-health) geht es darum, wie Ernährung deine Energielevel beeinflussen kann und was die richtige Ernährung für den einzelnen überhaupt bedeutet. Ich bin immer total inspiriert und motiviert, wenn ich so einen Podcast gehört habe! 

Hört ihr auch Podcasts und wenn ja, habt ihr Empfehlungen? 

Ikea Baby Haul



Tutig: Waschbare Wickelunterlagen. Der Umwelt und dem Geldbeutel zuliebe. Wenn ich Lina nackig auf der Decke strampeln lasse (mehr Bewegungsfreiheit und Luft für dem Windelarsch) geht doch öfters mal was nicht in die Hose.
Edit: Nach den ersten Anwendungen muss ich sagen die finde ich nur bedingt gut. Die Unterlagen saugen nicht so gut, wie die Wegwerf-Variante und wenn das Kind nicht gerade nackt darauf liegt, ist mit Sicherheit der hochgeschobene Body am Ende auch nass. 

Doppa: Badewannenmatte. Ich habe zwar keine Badewanne, aber wenn Lina sitzen kann, werde ich sie in die Dusche setzen zum Planschen und Waschen. Damit es nicht kalt am Popo wird: Doppa.

Kladdig: Sabberlatz im Zwangsjackendesign. Bald geht's los mit Brei und Kleckerei. 

Mula: Wägelchen mit Holzklötzen. Haben wir beim kleinen Hans gesehen. Der war davon ganz angetan. Mal gucken, ob es Lina auch so geht. 

Ich finde Ikea hat auch für Babys viele schöne und praktische Sachen. Habt ihr noch Empfehlungen? 

Kirschfest V



Das ist in Wirklichkeit gar kein richtiger Kirschfest-Post. Für mich ist heute ein ganz normaler Montag. Ich habe Ikea-Möbel aufgebaut, war Essen kaufen und jetzt liege ich neben Lina im Bett und mampfe mein Abendessen: Kürbiskernbrötchen, Tomate, Apfel, Chai-Tee und zum Nachtisch Choco Crossies ( aus der Tüte umgefüllt, damit Lina nicht vom Knistern wach wird 😅). 

Ich wünsche allen die nochmal auf die Vogelwiese gehen einen herrlichen, letzten Kirschfestabend! Prost!

Kirschfest IV



Der typische Kirschfestsonntag. Peter und Pauls Messe. Kirschfestbabyfoto gemacht. Erbensuppe gegessen. Durchs Hussitenlager geschlendert. Crêpes mit Apfelmus und Zucker und Zimt gegessen. Mund fusselig gequatscht. Gelacht. Wie sieht euer typischer Kirschfestsonntag aus?

Kirschfest III



Heute hat Lina zum ersten Mal den Kirschfestumzug gesehen. Zumindest einen Teil davon. Jetzt liegen wir schon im Bett. Am Kirschfestsamstag. Ich. Im Bett. Aber: ich möchte nirgendwo anders sein. Ich sehne mich nicht nach dem Treiben auf der Vogelwiese. Die Zeiten kommen wieder. Gerade bin ich glücklich und dankbar, dass ich neben meinem Baby liegen darf. Morgen geht's zur Peter und Pauls Messe und natürlich heißt es Schlange stehen bei Photo-Tempel für ein Kirschfestbaby-Foto! Wer macht noch mit? 

Kirschfest II



Freitag ist Kinderkirschfest. Zehn Uhr morgens versammeln sich alle Naumburger Grundschulkinder auf dem Marktplatz, singen das Kirschfestlied und lassen ihre Luftballons steigen, an denen ihre Adressen hängen (stimmt das überhaupt noch? Bei uns war das damals so, oder schreibt man da jetzt was anderes drauf?) und ich kriege Gänsehaut, wenn die Hussiten anfangen zu trommeln. Jedesmal. Ich liebe es. 

Auf Facebook, Instagram und Snapchat (da heiße ich katerkosmos) könnt ihr euch ein Video vom Luftballonstart angucken. Oben rechts auf dem Blog sind alle Links zu allem Social Media Gedöns auf dem ihr mir folgen könnt. 

Kirschfest I



Wir waren gestern nochmal kurz im dm in Weißenfels und da hing er: ganz vorne, nur einmal, in der richtigen Größe und hat seelenruhig auf uns gewartet, der süße Kirscheinteiler. 😍

On my nails #1


Ich habe jetzt eine laaaaange Nagellackpause hinter mir. So richtig oft komme ich jetzt auch noch nicht dazu die Nägel in Stand zu halten. Deswegen lackiere ich zur Zeit nur Essie ballet slippers, ein zarter, milchiger Rosaton bei dem man es auch nicht sofort sieht, wenn doch mal ne Ecke abgeplatzt ist. Auf dem Foto habe ich schon den vierten Tag zwei Schichten drauf plus Überlack (Instadry von Sally Hansen). 

Was ist euer Lieblingslack zur Zeit?

Walking Mum


Ich komme gerade von einem zweieinhalb Stunden Spaziergang mit Lina in der Trage wieder und habe aus Spaß mal auf meine "Health-App" auf dem iPhone geguckt, die meine Schritte zählt und zurückgelegte Distanzen... Joa. Da kommt man schon ein bisschen rum. Deshalb glühen mir jetzt auch die Füße. 

Lauft ihr anderen Mamas auch so viel durch die Gegend? 

Einhorn Hochzeit



Heute möchte ich euch noch ein paar Impressionen von der Hochzeit am Wochenende zeigen. Samstagnachmittag wurden die Feierlichkeiten mit dem Anschnitt der Hochzeitstorte(n) begonnen (Die Trauung fand vorher im engsten Familienkreis statt). Im Bootshaus auf der Donau gab es dann Kaffee und Kuchen und Einhorn Cakepops für die ca. einhundert geladenen Gäste von Daniel und Tobi. Danach ist der Großteil der Hochzeitsgesellschaft an der Donau entlang zum Restaurant Lago spaziert. Unterwegs gab es statt Brautstraußwerfen Flachmannwerfen für die Junggesellen. Im Lago warteten prächtig gedeckte Tische auf uns an denen wir im Laufe des Abends ein super edles und super leckeres Viergänge-Menü verspeist haben (Ich sage nur: Dessertbuffet mit Schokoladen-Wunderland, frischen Waffeln, süßen Tapas und Eisstation). Ich habe allerdings nur die mittleren zwei Gänge mitgenommen, danach wurde mein Typ auf dem Hotelzimmer verlangt, wo meine Mama netterweise Lina's Schlaf bewacht hat. Es war eine wunderschöne Feier und ich bin dankbar, dass ich dabei sein durfte und meine "Nordseeleute" mal wieder zu Gesicht bekommen habe und wieder halbwegs up-to-date bin. Ach ja: getragen habe ich dieses Umstandskleid vom letzten Jahr in Ermangelung des Angebotes schöner Stillkleider.









Sechs Monate Mama


Vor sechs Monaten hat mich Lina zur Mama gemacht. Ich kann es gar nicht in so schwülstige Worte fassen, wie es sich anfühlt Mama zu sein. Diese sagenumwobenene, bedingungslose Liebe. Es gibt sie wirklich. Ich könnte zerschmelzen bei ihrem Anblick. Mein Herz blutet, wenn es ihr nicht gut geht. Ich heule, wenn ihr Papa ihr eine kleine Karte zum Halbgeburtstag schreibt. Ich heule auch, wenn ich das Lied von Silbermond höre:"...du bist das Beste was mir je passiert ist...", denn das ist sie. Ich bin für jeden Tag dankbar, den ich mit ihr habe. Schwulst Ende.

Auf nach Ulm



Wir sind dieses Wochenende zu einer Hochzeit in Ulm eingeladen. Damit Lina die lange Autofahrt und die Hochzeitsfeier nicht an einem Tag bewältigen muss, sind wir zusammen mit meiner Mutti schon heute früh gen Süden aufgebrochen. Nach dem wir unser schickes Hotelzimmer bezogen hatten, sind wir noch eine Runde durch die Stadt geschlendert und haben uns den Münster mit dem höchsten Kirchturm weltweit angeschaut. 

Wart ihr schon mal in Ulm und habt Empfehlungen, was man da unbedingt gesehen oder gemacht haben muss?


Mein liebster Snack zur Zeit



Hier seht ihr meinen liebsten Snack zur Zeit.  Vollkorncracker (die gibt es bei REWE) und selbstgemachte Guacamole. Die mache ich ganz einfach aus einer mit der Gabel zerquetschten Avocado, Salz, Pfeffer und dem Saft einer halben Zitrone. Geht ganz schnell und schmeckt lecker. 

Was nascht ihr gern zwischendurch? Habt ihr noch leckere Tipps?

Random Wednesday #1


Wir waren heute mit Tante Jessi bei Ikea unterwegs. Wir brauchten noch ein paar Kleinigkeiten. Es war herrlich leer und stressfrei (ganz anders als wenn man Samstagvormittag dorthin kommt). Lina hat den Großteil des Ausflugs in ihrer Fräulein Hübsch Trage verschlafen. 

Was habt ihr heute Schönes gemacht? 


Benefit Brow Bar

Ich war am Freitag das erste Mal mit Lina mit dem Zug in Leipzig. Dort haben wir ein bisschen Geburtstag gefeiert mit Tante Dörti. Wir waren bummeln, Kaffee trinken, Sonne genießen. Und: ich war zum zweiten Mal bei der Benefit Brow Bar im Breuninger (beim ersten Mal hab ich leider keine guten Fotos gemacht) Ich finde den Vorher-Nachher-Effekt krass. Obwohl meine Augenbrauen gewachst wurden (also weniger da ist als vorher) sehen sie nachher nach so viel mehr aus! Ich habe viele blonde Härchen die durch das Färben erst sichtbar werden. Auch mit der Form bin ich super zufrieden. Dauert ca. 20-30 Minuten bei der lieben Jasmin. Am besten vorher einen Termin machen (Telefon: 03412247788) Hat bei mir 32€ gekostet und sollte man so alle 4-5 Wochen auffrischen. Ich werde es nicht so regelmäßig schaffen, aber es ist ein kleiner Luxus den ich mir ab und zu gönnen werde. 

Wart ihr schon mal bei einer Benefit Brow Bar und was sind eure Erfahrungen damit?