Mac Velvet Teddy


Wir waren heute mit Tante Käthe im Bürgergarten eine Limonade schlürfen. Praktischer Weise hatte sie ihren Mac Velvet Teddy Lippenstift dabei, so dass ich den mal ausprobieren konnte. Mir gefällt die Farbe super und dadurch, dass er ein mattes Finish hat, hält er auch ziemlich gut auf den Lippen und ich konnte Lina knutschen, ohne Spuren zu hinterlassen. Den muss ich dann wohl mal auf meiner Wunschliste ergänzen. Außerdem wird es, glaube ich, langsam mal wieder Zeit für die Brow Bar.  Dass die Fotos vorher und nachher darstellen muss ich wohl nicht sagen. Lina und Käthe waren unabgesprochen im  Partnerlook unterwegs und haben sich prächtig verstanden.

Habt ihr noch gute "Muddi-Lippenstift" Empfehlungen?



Allein unterwegs


Heute Vormittag war ich in der Stadt. Allein. Ganz allein. Lina und ihr Papa haben währenddessen zu Hause gespielt. Jetzt könnte man denken, ich habe das genossen. Hier ein bisschen schlendern, da ein bisschen gucken. Babyfrei(e)zeit genießen. Es war etwas anders. Als erstes habe ich am Lindenring einen Parkplatz gesucht, in den man möglichst vorwärts einparken kann. Der Parkplatz war dann natürlich am anderen Ende der Stadt (dazwischen gab es viele in die man auch hervorragend reingepasst hätte, wenn man rückwärts einparken könnte). Zum Parkautomaten, zum Auto und dann schnell zum Obst-und Gemüseladen und zum Bioladen. Da alles schnell zusammengesucht und dann sehnsüchtig gewartet bis die zwei Personen vor mir bezahlt und eingepackt haben. Und dann bepackt wie ein Esel zum Auto zurück gerammelt und ab nach Hause. Vielleicht hatte das Kind gerade jetzt besonders großen Appetit auf einen Schluck wohltemperierte Milch? Oder es hat sich gestoßen? Oder einfach ganz schreckliche Sehnsucht nach seiner Mama? Oder es sitzt einfach vergnügt quietschend auf Papa's Schoß und hat gar nicht bemerkt, dass man weg war... Also das muss ich definitiv noch üben. Ich war fix und fertig. 

Kennt ihr auch solche Situationen oder bin ich eine überängstliche Glucke?

(Das Foto ist nicht von heute... hatte doch keine Zeit für solche Späße) :D

Sebamed Frische Deo gewonnen


Diana vom Blog ineedsunshine.de hat vor ein paar Wochen das neue Sebamed Frische Deo mit Lemongras & grünem Tee auf ihrem Blog verlost und ich hatte mal wieder Glück und war die glückliche Gewinnerin. Gestern kam es an und ich habe natürlich erstmal dran geschnuppert. Ich mag es nämlich nicht, wenn Deos einen starken Eigengeruch haben. Aber, ich muss sagen es riecht echt lecker. Ganz dezent und schön frisch. Bis jetzt verwende ich das sensitive Deo von Alverde. Mal sehen, ob Sebamed es schafft, das abzulösen.

Das steht zusätzlich in der Presseinformation:
Das neue Sebamed Frische Deo mit Lemongras & grünem Tee Roll-on ist auf den leicht sauren pH-Wert von 5,5 der gesunden Haut abgestimmt und trägt dadurch zur natürlichen Desodorierung bei. Der pH-Wert 5,5 fördert die hauteigene Schutzfunktion und hemmt die Vermehrung von Geruchsbakterien. Mit dem erfrischenden Duft von Lemongras und grünem Tee bietet das neue sebamed Deo zuverlässigen Schutz und nachhaltige Frische - selbst bei empfindlicher Haut.

Was verwendet ihr für ein Deo? Habt ihr Empfehlungen?

Mamiblock.


Die meisten Mamas unter euch kennen diesen YouTube Kanal wahrscheinlich schon, aber ich wollte ihn euch zur Sicherheit nochmal zeigen. In den Drei-Minuten-Videos sind immer super viele schnelle, einfache und tolle Tipps für die Kleinen enthalten. Ich bin jedesmal begeistert. 

Kennt ihr den Kanal schon und habt ihr schonmal einen der Tipps angewendet?

Vorm Regen gerettet


Heute hatten wir großes Glück. Wir waren in der Stadt unterwegs, als dunkle Gewitterwolken aufzogen und es anfing zu tröpfeln. Ich habe mich schon wieder pitschnass durch den Regen nach Hause rollern sehen. Aber dann haben wir im Bioladen Maria getroffen (die wir, glaube ich, noch nie zufällig in Naumburg getroffen haben) und die hat uns kurzerhand, inklusive Kinderwagen, in ihr Auto geladen und nach Hause gefahren. Innerhalb weniger Minuten war aus dem Tröpfeln ein ausgewachsener Guss geworden und bis wir den Wagen zusammengeklappt hatten und alle im Auto waren, waren wir dann auch schon ziemlich durchnässt. Die arme Maria musste danach noch auf Arbeit. Deshalb war es leider auch nur ein kurzes Intermezzo, aber, wie immer mit Maria, haben wir uns die ganze Zeit kaputtgelacht. Danke.

Curry und Kresse


Letzte Woche habe ich ein Sträußchen Kapuzinerkresse-Blüten aus dem Garten unserer Nachbarn geschenkt bekommen. Diese Blüten sehen nicht nur schön aus, man kann sie auch essen. Sie haben einen leicht scharfen Geschmack und die enthaltenen Senföle wirken sogar gegen bestimmte Viren und Bakterien (Arzneipflanze 2013). Ich habe die Blüten gehackt und an meine Currysoße gemacht. Ich hole mir immer das Thai Kokos Curry von Alnatura. In einer Pfanne brate ich in Kokosöl Möhren und Fenchel an (mit Deckel drauf, damit das Gemüse etwas dünstet). Ganz zum Schluss kommt die Soße dazu. Serviert wird das Ganze dann mit Reis in einer Schüssel (wie fast alle meine Speisen :) ).

Habt ihr schonmal Kapuzinerkresse-Blüten gegessen?





Unser Montag in Bildern


Wir waren heute früh das erste Mal zur Krabbelgruppe in der Hebammenpraxis. Wir haben uns vorgestellt, zusammen Lieder gesungen und die Babys durften trommeln. (Immer dabei: Puppe Susi zu Demonstrationszwecken) Lina hat's Spaß gemacht und ich finde es immer schön sich mit anderen Mamas auszutauschen. Danach haben wir uns in der Pimpinelle Suppenkelle gestärkt. Es gab Zucchininudeln und Zitronen-Ingwer-Limonade und eine seeeeehr leckere, vegane Kaffee-Schokomousse als Nachtisch. Danach musste sich Lina erstmal erholen und hat zwei Stunden im Wagen geschlafen. Ich bin in der Zeit spazieren gegangen (Kilometerstand heute:12,2 km) und habe mit Lina's Tante in Amerika telefoniert. Nach einem kurzen Zwischenstopp bei meiner Omi sind wir dann auf dem Rückweg so richtig schön in den Regen gekommen. Den Schirm musste ich nach der Hälfte einpacken, weil sich der Wagen an einigen Stellen einhändig einfach nicht lenken ließ. Ich liebe Sommerregen und fand es deshalb nur halb so wild. Das schönste daran ist ja das nach Hause kommen, duschen, in trockene Sachen packen und dann heißer Tee, leckeres Essen und ein bisschen fernsehen. Lina hat den Regen im Trockenen unter ihrer Regenplane beobachtet und schläft jetzt schon neben mir. 

Wie war euer Montag?





Schicke-Brille-Schwein


Nein. In dem Beitrag geht es nicht um die schicke Brille die mein Sparschwein aufhat, sondern darum, dass ich mir mit Hilfe des Schweines meine schicke Brille zusammensparen möchte. Das Sparschwein habe ich vor ewigen Jahren auf einem Töpfermarkt gekauft. Es war mir total wichtig damals, dass das Schwein kein Loch im Boden hat, wo man das Geld vorzeitig rausholen kann. Weil es mir aber immer um das Schwein leid tat und ich es nicht über mich gebracht habe, es zu schlachten, habe ich am Ende das Geld immer mit Hilfe von einem Messer rausgeangelt. Der letzte, größere Wunsch den ich mir damit zusammengespart habe, war ein sehr teurer Wintermantel von Woolrich. Es kommen nur Zwei-Euro-Stücke rein, damit am Ende entsprechend viel drin ist. Altmodische Sparvariante aber funktioniert super!

Was ich mir noch so wünsche und wie meine Brille an mir aussieht, seht ihr unter dem Tab Wunschliste ganz oben auf dem Blog (Das habe ich gestern veröffentlicht und werde ich immer wieder aktualisieren.)

Wie macht ihr das, wenn ihr euch einen größeren Wunsch erfüllen wollt?


Rockmamas


Heute teile ich mit euch meine erste Muttertagskarte, denn der Text auf dem Umschlag passt gerade recht gut zur aktuellen Lage. Ich habe sie von Lina's Tante geschickt bekommen. Wir Mamas rocken! :)

Was mich heute glücklich gemacht hat #1


(1) Ein verregneter Vormittag. Langsam sein. Yoga machen. Frühstücken. Bügeln. Schlafen. (2) Mit Lina in der Trage spazieren gehen. Ungeschminkt. Unfrisiert. Ganz langsam schlendern. Den Gedanken nachhängen. Schöne Gärten angucken. Dem Regen zuhören. Lina riechen. (3) Zu den Nachbarn rüber gehen und mit Lina zum ersten Mal die Hühner aus allernächster Nähe bestaunen.




Was hat euch heute glücklich gemacht?

Random Wednesday #2


Heute sind wir mit einer anderen Mami zusammen eine schöne Runde im Wald spazieren gegangen. Zur Stärkung gab's leckeren Kuchen, und Rhabarbersaftschorle und Kaffee im Bürgergarten.

Was hat euch heute glücklich gemacht?


Mein Abendessen - Drei Empfehlungen


Bei der Hitze da draußen habe ich abends gar nicht so viel Hunger. Bei mir gab es heute deshalb nur einen halben Amaranth-Dinkel-Brögel (Empfehlung Nr. 1). Die gibt es unten am Bahnhof bei Steinecke (für die Naumburger unter euch). Meine Mutti hat mir immer von denen vorgeschwärmt und als ich gestern aus Leipzig zurück kam, habe ich mir endlich mal Einen geholt. Dadurch, dass der Brögel mit schwarzem Sesam bestreuselt ist, schmeckt er schön würzig-nussig. Darauf gab es heute Kichererbsen-Ingwer Aufstrich von Alnatura (Empfehlung Nr.2) Den habe ich im EDEKA in der Taborerstraße gefunden (gibt's sicher auch in dem Großen). Schmeckt schön frisch (ein bisschen zitronig?!) oben drauf Avocado und dazu Tomaten (Empfehlung Nr. 3). Im NP (Lepsiusstraße) kann sich gerade selbst diese Becher mit Minitomaten zusammenstellen. Die sind handlich, muss man nicht schnippeln und schmecken echt lecker! (Mein Becher hat heute 2,80 € gekostet). Ein kleines, aber feines Abendbrot. Mir hat's geschmeckt!

Was gab's bei euch? Was könnt ihr mir empfehlen?

Montagsausflug Leipzig


Wir waren heute wieder auf Achse und sind nach Lina's Vormittagsschläfchen mit dem Abellio nach Leipzig gefahren. Das macht sich echt super von Naumburg aus. Kostet 8.80 € pro Strecke und dauert 45 Minuten. Abfahrt ist auf Gleis 1, also auch kein Problem mit Kinderwagen. Wir hatten nichts besonders Aufregendes vor. Mein Ziel waren vorallem dm für Essen- und Babykram und Starbucks für Zimtschnecke und Chai. Praktischerweise ist das ja alles gleich im Bahnhof, den müsste man also gar nicht verlassen. Weil ich aber großen Hunger hatte als wir ankamen, sind wir noch ins Veganz gegangen (Meine Cousine, die in Leipzig studiert, hat eine Lernpause eingelegt und uns Gesellschaft geleistet). Da gab es einen Babaganoush Wrap und einen Strawberry White Chocolate  Smoothie für mich. Ich glaube wir fahren jetzt öfter mal nach Leipzig. Da ist ein bisschen mehr los, als in Naueburg. 

Was habt ihr heute Schönes gemacht?





Next Schlafanzüge


Ich schulde euch noch einen Einblick in meine Bestellung bei nextdirect.com. Ich bestelle dort immer Lina's Schlafanzüge und meistens gleich noch die passenden Bodys dazu. So auch diesmal wieder. Sie haben eine schöne Qualität, passen gut und kommen in niedlichen Designs. Die Lieferung erfolgt gleich am nächsten Tag und wenn sie nicht mehr passen, wird man die auch zu einem guten Preis auf Mamikreisel wieder los. Ich habe so langsam auch meine Rosa-Phobie überwunden und diesmal dieses Viererset Schlafanzüge und die entsprechenden Langarmbodys gekauft. 

Habt ihr auch schonmal bei Next was bestellt? Wo bestellt ihr am Liebsten Babyklamotten? (Bei uns muss gerade alles in der nächsten Größe angeschafft werden.)




Übrigens liegt Lina gerade schlafend neben mir und trägt dieses Modell. :)


Muddistyle #1




Ich war schon seit längerer Zeit auf der Suche nach einem neuen, schlichten T-Shirt. Weit geschnitten, V-Ausschnitt, hinten etwas länger als vorne. Ich habe diverse bestellt und wieder zurück geschickt. Gestern kam endlich ein Paket mit dem perfekten T-Shirt an. Gefunden habe ich es auf H&M online und zum Glück habe ich es auch gleich noch in weiß bestellt. 

Brille: RayBan Erica
Rucksack: H&M (aktuell)
Leggins: Topshop (alt)
Schuhe: Birkenstock
Kinderwagen: Teutonia 

Kaffee mit Käthe



Heute hatte ich einen sehr schönen Tag. Ich hatte heute das Glück gleich zwei Freundinnen zu treffen, eine ganz alte und eine neue. Die "alte" Freundin war meine Kollegin vom FÖJ an der Nordsee (mittlerweile schon 13 Jahre her). Sie hat auf der Durchreise nach Berlin anderthalb Stunden Aufenthalt in Naumburg eingelegt, damit wir uns mal wieder sehen und uns auf den neuesten Stand der Dinge bringen können. Als sie dann wieder im Zug saß, haben wir uns mit Käthe in der Pimpinelle Suppenkelle getroffen. Sie hat mir vor so ziemlich genau einem Jahr eine Nachricht geschrieben, dass sie zufällig meinen Blog entdeckt (meinen alten Kater's Kosmos) und dann von vorne bis hinten durchgelesen hat. Irgendwann hat sie dann festgestellt, dass ich aus derselben Heimatstadt wie sie komme, außerdem mag sie Anker genauso wie ich. Seitdem hatten wir immer wieder Kontakt und heute haben wir uns das erste Mal live gesehen. Lina war, genau wie ich, ganz begeistert und wir hoffen, dass wir uns noch öfter sehen. Käthe hat übrigens auch einen Blog! Sie will bald auf die Zugspitze wandern, also schaut mal vorbei auf Käthe's Kiste.

Was hat euch heute glücklich gemacht?

Ruhetag


Heute morgen waren wir zum Frühstück mit zwei anderen Mamas verabredet, welches wir nach einer Stunde fluchtartig verlassen mussten, weil Lina plötzlich keine Lust mehr hatte und sich nicht beruhigen ließ. Sie wollte heute ganz viel Kuscheln und Aufmerksamkeit und die hat sie auch bekommen. Als sie dann ein langes Mittagsschläfchen gemacht hat, habe ich es mir auch gut gehen lassen mit Chai-Tee, Baiser-Stachelbeer-Dinkelkuchen (gab es gestern bei Schäfer zu kaufen, sehr empfehlenswert) und Shopping Queen (diese Woche mit dem Horrormotto aller bisherigen Teilnehmer: Bikini). Das sind die kleinen Freuden einer Mama. 

Was macht ihr, um es euch gut gehen zu lassen, wenn euer Kind schläft?

Online Shopping: Douglas


Eigentlich bin ich nicht so die große Online-Shopperin. Ich mag es lieber die Sachen live und in Farbe zu sehen, sie zu befühlen, zu beschnuppern, anzuprobieren, bevor ich sie kaufe. Aber, wie vieles Anderes, ändert sich auch das als Mutti. Während Lina gestern ihr Vormittagsschläfchen gehalten hat, habe ich Online eingekauft.

Bei Douglas habe ich zwei Sachen bestellt: Eine Duftkerze von Rituals aus der aktuellen Sommerkollektion "The Ritual of Karma". Etwas, was ich zum Beispiel fast nie tue: einen Duft ohne Schnuppern kaufen (bin da sehr wählerisch). Aber: ich weiß, das die Rituals Kerzen immer einen sehr dezenten Geruch verströmen und die Duftnoten Lotus und Bergamotte klangen nach einem frischen, cleanen Duft, so wie ich ihn mag. Ich habe die Kerze noch nicht angemacht, aber sie riecht ungefähr so wie ich sie mir vorgestellt habe.
Das zweite, was bei Douglas im Warenkorb landete waren die Make-up Schwämme von Real TechniquesBis jetzt habe ich nur die Billigvariante von den Makeupeiern von Rossmann und dm getestet und fand die bis jetzt sehr gut, aber viele Beautygurus schwören auf die von Real Techniques bzw. das Original Beauty Blender. Ich werde berichten, ob ich einen Unterschied feststellen kann.

Als Tipp für's Online Shopping bei Douglas kann ich euch den Blog von Frau Shopping empfehlen. Hier findet ihr immer aktuelle Coupons für Pröbchen oder Prozente (ich hatte einen 10% Rabattcode von ihr verwendet).

Möchtet ihr auch sehen, was ich bei Next für Lina eingekauft habe?





Some lines a day


Dieses Büchlein habe ich mal zum Geburtstag geschenkt bekommen. Es ist eine Art Tagebuch, in das man fünf Jahre lang eintragen kann. Man kann wirklich nur ein paar Zeilen zum Tag schreiben (zu längeren Romanen kann ich mich meistens auch nicht aufraffen). So kann man aber doch später nochmal nachlesen, was, wann, wie, wo passiert ist. Gerade mit einem kleinen Kind passiert ja fast jeden Tag etwas Spannendes. Ich schreibe jeden Abend darin, wenn Lina schläft. Man kann es aber natürlich auch als Glücks- oder Dankbarkeits- oder Fortschrittstagebuch nutzen. Ich dachte ich zeige es euch mal, vielleicht ist es auch eine nette Idee zum Verschenken (z.B. an eine  werdende Mama). Link zu Amazon: Some Lines a Day - Das Fünfjahresbuch 

(Sorry für die schlechte Bildqualität, aber im Schlafzimmer ist es schon dunkel.)

Gastbeitrag


Wenn ihr heute etwas von mir lesen möchtet, dann klickt mal auf den Blog von Lisa (lebeberlin.net). Dort durfte ich einen Gastbeitrag schreiben zum Thema erste Reise mit Baby. Ich freue mich total, dass ich etwas für so einen bekannten Blog schreiben durfte. Ich hoffe, es gefällt euch. Wie immer freue ich mich über Feedback! (Kommentare, Likes, Teilen) Sharing is caring. 

Sonntagsausflug Tierpark Bad Kösen



Wir haben heute das schöne Wetter genutzt und sind nach Bad Kösen in den Tierpark gefahren. Es war Lina's erster Zoobesuch. Es war ganz schön warm. Nicht nur wir haben geschwitzt. Die Lamas waren durstig, die Präriehunde haben in der Sonne relaxed und die Hühner haben sich in den kühlen Sand gebuddelt. Der Pfau hatte ganz und gar die Faxen dicke und hat gesagt: "Ich geh jetzt nach Hause." Ich hab mich im Kneippbecken abgekühlt und hinterher gab es ein leckeres Stück Zitronen-Himbeere-Torte bei Schoppe.

Was habt ihr heute bei dem schönen Wetter gemacht?